Gegen Abschiebungen, Rassismus, Faschismus und Krieg, Bleiberecht und gleiche Rechte für Alle



Politik Genozid in Namibia
»Nur weil wir Schwarz sind«
Ausverhandelt? Jurist*innen erwägen eine Klage gegen die namibische Regierung wegen der Gemeinsamen Erklärung von Deutschland und Namibia. ND 6.Nov 22



Frieden für das hungernde Afrika
23. Oktober 2022 Daniela Dahn
Es gäbe Wichtigeres zurückzugeben als die Benin-Bronzen. Das betrifft auch die Debatte über globale Folgen von Krieg und Sanktionen. Und die bis heute gravierendste koloniale Dehumanisierung. Ein Buchauszug. ...

... Der Neokolonialismus funktioniert stattdessen über gekaufte Gesetze, die ausländische Investoren bevorzugen. Kein Kontinent hat so viel Agrarfläche aus den eigenen Händen gegeben wie Schwarzafrika.
Doch die Bodenfrage ist letztlich die Souveränitätsfrage. Ohne Selbstbestimmung über die Agrarfläche keine nationale Konzeption zum wichtigsten Problem – dem der Ernährung der eigenen Bevölkerung.


Die reichen G7-Staaten nutzen das Farmland für die Bedürfnisse des westlichen Marktes. Getreide, Mais, Soja oder Zuckerrohr wird nicht etwa für die hungernde Bevölkerung angebaut, sondern hauptsächlich zu Biosprit für die westliche Kundschaft verarbeitet. ...


Justizmord ohne Folgen
Berlin hat den antikolonialen Widerstandskämpfer Manga Bell, Opfer eines deutschen Justizmordes, bis heute nicht rehabilitiert. In Ulm wird jetzt ein Platz nach ihm benannt.



Koloniale Raubgüter gehören uns nicht! Podiumsdiskussion
An der Podiumsdiskussion nahmen teil:
Dr. Richard B. Tsogang Fossi, Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, TU Berlin, Dr. Sarah Nelly Friedland, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, Dr. Bernhard Gißibl, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz, Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Margarete Würstlin, Arbeitskreis Kolonialgeschichte Mannheim.
Moderation: Prof. Dr. Manfred Loimeier, Redakteur Mannheimer Morgen


Nächste Veranstaltungen:  .......

Diskussion zu Umbenennung

Zusammen können wir den Hunger abschaffen


Oxfam grenzenlos gerecht



Bewegung Monarchie abschaffen wird stärker - Aktion aus Anlaß des Todes der KolonialverbrecherIn Elizabeth II, die sich nie distanzierte von : Ausbeutung von Millionen, Massaker, Völkermorde in 70 Kolonien - auch Kronjuwel "Stern von Afrika"  zurückgeben



Aktion vor dem Humboldt-Forum in Berlin am 17.Sept 2022